Häufige Fragen

Patientenaufnahme bei Dental 103?

Alle Patienten, ob privat- oder gesetzlich Versicherte, sind in unserer Praxissprechstunde herzlich willkommen.

Parkmöglichkeiten?

Es finden sich zahlreiche Parkplätze unweit der Praxis in den umliegenden Straßen.

Wie oft muss ich zur Kontrolle zum Zahnarzt?

Grundsätzlich gilt: Gehen Sie mindestens zweimal im Jahr zum Zahnarzt.

Ab wann, wie oft und warum muss mein Kind zum Zahnarzt gehen?

Wir empfehlen den ersten Termin im 6. bis 8. Lebensmonat, nach dem Durchbruch der ersten Milchzähne, den zweiten Termin im 16. bis 18. Lebensmonat nach dem Durchbruch der ersten Milchbackenzähne und den dritten Kontrolltermin etwa im 30. Lebensmonat, nachdem das Milchgebiss komplett ist.

Danach sind viertel- bis halbjährliche Kontrollen anzuraten. Sollte der Zahnarzt nicht vorübergehend, je nach Situation auch kürzere Untersuchungsabstände vorschlagen.

Wie oft muss ich zur „Prophylaxe“? (Professionelle Zahnreinigung, PZR)

Dauer und Häufigkeit der professionellen Zahnreinigung hängen von der individuellen Hygiene Situation ab und dem ermittelten Erkrankungsrisiko hinsichtlich Karies und Parodontitis ab. Die übliche Empfehlung ist halbjährlich.

Es können aber auch häufigere Zeitintervalle sinnvoll, oder sogar notwendig sein.

Was kostet eine „Prophylaxe“? (Professionelle Zahnreinigung, PZR)

Die Professionelle Zahnreinigung ist nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten, auch wenn sie als medizinisch notwendige Maßnahme anerkannt ist. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Zahnärzte und ist abhängig von der Schwierigkeit und dem Zeitaufwand.

Welche Füllungen werden in der Praxis gemacht?

Wir arbeiten ohne Amalgam, setzen vor allem keramikhaltige Kunststofffüllungen, oder Keramik Einlagefüllungen ein.

Woher kommt mein Mundgeruch und was kann ich dagegen tun?

Unangenehmer Mundgeruch kann die verschiedensten Ursachen haben. Zahnbelag und entzündetes Zahnfleisch führen oft zur Geruchsbildung. Oft reicht schon eine professionelle Zahnreinigung aus.

Muss ich den Kostenvoranschlag auch bei meiner Zusatzversicherung einreichen?

Nachdem die gesetzliche Krankenkasse unter Berücksichtigung der Bonusregelung den Festzuschuss ermittelt hat, sollte der genehmigte Heil- und Kostenplan bei Ihrer Zusatzversicherung eingereicht werden.

Informieren Sie sich unter Kostenberatung

Wer zahlt die Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung zur Zahnerhaltung wird häufig nicht von gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen. Eine Wurzelbehandlung kann als Kassenbehandlung mit bestimmten Zusatzleistungen oder als Privatbehandlung durchgeführt werden. Neueste Technologien ermöglichen langfristig den Zahnerhalt. Da ein Implantat kostenintensiver werden kann, ist es durchaus sinnvoll sich für die Behandlung, auch ohne Kostenübernahme zu entscheiden.

Besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung?

Wir können für privatzahnärztliche Leistungen bequeme Ratenzahlungen bei einer Mindestratenhöhe von 50,00 € gewähren. Bei 1-6 Monatsraten, sogar zins- und kostenfrei.

Sind noch Fragen offen geblieben?

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch oder in der Praxis zur Verfügung
Telefon 030 781 62 05 – oder Rückrufservice

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Dental 103 Team